Minus 10% Rabattcode TAGESLICHT NUR JETZT -10% mit Rabattcode TAGESLICHT
Home / News / Was ist Human Centric Lighting?

Was ist Human Centric Lighting?

Human Centric Lighting ist menschenzentrierte BeleuchtungHuman Centric Lighting berücksichtigt die visuelle, die emotionale und die biologische Wirkung des Lichts. Dabei verändert sich des Farbspektrum des Lichts wie beim natürlichen Tageslicht über den Tag hinweg. Diese Anpassung an das natürliche Tageslicht steigert das Wohlbefinden und wirkt auf die Synchronisation des natürlichen Biorhythmus des Menschen. Human Centric Lighting unterstützt die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit des Menschen.

Wir durften Dr. Oliver Stefani zum Thema Human Centric Lighting interviewen. Herr Dr. Stefani ist ein international renommierter Experte für das Thema Licht und Human Centric Lighting. Er forschte dazu über Jahre am Fraunhofer Institut und schrieb seine Dissertation darüber. Wikipedia verweist beim Thema Human Centric Lighting bei der Literatur auf Dr. Oliver Stefani. 

Was ist Human Centric Lighting?

Human Centric Lighting ist „mensch-zentrierte Beleuchtung“. Es ist ein sensibles Unterstützungsinstrument mit großen Auswirkungen auf unser Empfinden und Verhalten.

Wie funktioniert Human Centric Lighting?

Meist wird unter Human Centric Lighting die Veränderbarkeit der Farbtemperatur und damit der Blauanteile im Tagesverlauf verstanden. Realisiert wird das oft über zwei LEDs mit unterschiedlicher Farbtemperatur, die man je nach Tageszeit zu unterschiedlichen Anteilen mischt. Weiß erscheinendes Licht, welches mit blauen Anteilen des Spektrums angereichert wird, kann Melatonin unterdrücken, die Wachsamkeit erhöhen und die Arbeitsleistung verbessern und hat somit ein starkes Potenzial, das Risiko von Leistungsdefiziten zu reduzieren. Kaltes aktivierendes Licht am Tag und warmes beruhigendes Licht gegen Abend schaffen die Atmosphäre, die wir uns für einen produktiven und angenehmen Tagesablauf wünschen würden.
Human Centric Lighting Stehlampe zum Arbeiten

Wie wirkt Licht auf den Menschen?

Die positive Wirkung von Licht gegen Depressionen ist seit den 1980er Jahren bekannt. Renommierte Wissenschaftler sind sich einig, dass Licht bei Depressionen besser wirken kann als ein Medikament.
Im Wesentlichen hat Licht für den Menschen drei übergeordnete Bedeutungen: die Ermöglichung des Sehens, die emotionale Wirkung und die nicht-visuelle Wirkung. Die beiden Letzteren wurden in ihrer Wirkung auf uns lange Zeit unterschätzt. Licht wirkt nicht nur auf uns, sondern es steuert uns auch und lässt sich so einrichten, dass es unser Empfinden und unseren Tagesablauf unterstützt und verbessert.
Mit dem richtigen Licht kann die Leistungsbereitschaft verbessert werden. Das hat zur Folge, dass man sich für die gleiche kognitive Leistung weniger anstrengen muss. Unter bestimmten Bedingungen kann durch Licht sowohl die körperliche als auch die geistige Leistung verbessert werden.

Welche wissenschaftlichen Studien zu Human Centric Lighting gibt es?

Zu Human Centric Lighting gibt es nur wenige Studien. Eine davon ist von uns. Die meisten anderen Studien adressierten lediglich Teilaspekte, aus denen man das „ideale Licht“ ableiten kann. Unsere HCL-Studie wurde Anfang 2021 im renommierten „Journal of Pineal Research“ veröffentlicht. Wir untersuchten, ob HCL über einen 16-Stunden-Tag die Schläfrigkeit, die kognitive Leistung, den visuellen Komfort, die Melatoninsekretion und den Schlaf unter kontrollierten Laborbedingungen beeinflusst.

Was sind die interessantesten Ergebnisse in der Studie zu Human Centric Lighting?

Das herkömmliche statische Licht dämpfte den abendlichen Anstieg des Melatoninspiegels stärker als Human Centric Lighting. Melatonin sollte man aus gesundheitlichen Gründen nicht unterdrücken. Nachdem die Probanden Human Centric Lighting ausgesetzt waren, war außerdem die Einschlafzeit signifikant kürzer. Die Studie zeigte, dass bei Human Centric Lighting die Veränderungen des Lichtspektrums und der Lichtintensität die Melatoninsekretion und die Schlafeinleitung fördern.
Human_Centric_Lighting_Pendelleuchte_Holz

Was bedeutet das für die Beleuchtung von Räumen?

Es ist wichtig, das richtige Licht zur richtigen Zeit zu nutzen. Tagsüber sollten wir unserer inneren Uhr mit hellem Licht und mehr kurzwelligen (blauen) Spektralanteilen über das Auge signalisieren, dass es Tag ist. Das Licht der Glühlampen ähnelt spektral dem Feuer, es hat sehr wenig kurzwellige (blaue) Anteile und im Gegensatz zum Licht von Leuchtstoffröhren ein kontinuierliches Spektrum. Aus diesen Gründen wäre das Licht der Glühlampe eigentlich besonders gut als Abendlicht geeignet.

Warum gibt es Leuchten mit Human Centric Lighting erst seit ein paar Jahren?

Das hat zwei Gründe: Zum einen lassen sich mit den neuen Lichttechnologien LED und OLED Lichtfarben viel einfacher verändern als mit herkömmlichen Leuchtmitteln. Zum anderen hat sich das Wissen um die Lichtwirkung auf den Menschen erheblich verändert und erweitert.

Für welche Wohn- und Arbeitsbereiche empfehlen Sie Human Centric Lighting Leuchten und aus welchem Grund?

Ich empfehle Human Centric Lighting Leuchten für flexible Wohnbereiche, in denen wir sowohl arbeiten als auch ruhen, und für Bereiche, die wir sowohl früh morgens als auch spät abends benutzen. Licht ist ein sehr mächtiges Mittel gegen zirkadiane Fehlausrichtung und Schläfrigkeit.
Human_Centric_Lighting_Stehlampe_Stehleuchte_Tageslicht_Büro_LED

Wann hat Human Centric Lighting eine besonders positive Wirkung auf Wohlbefinden und Produktivität?

Je künstlicher die Umgebung, desto wichtiger ist das passende Licht für unser Wohlbefinden und unsere Produktivität. Das heißt, man sollte in Räumen mit wenig Tageslicht besonders auf das richtige Licht achten. Das Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG) empfiehlt für die Beleuchtung bei flexibler Arbeitszeit: „Wo immer möglich, ist Tageslicht am Arbeitsplatz jeder künstlichen Beleuchtung vorzuziehen.“ Besonders empfindlich für Licht sind wir am Morgen und am Abend, das heißt, die zu dieser Tageszeit genutzten Räume sollten besonders gut beleuchtet sein.

Warum, glauben Sie, sind Leuchten mit Human Centric Lighting die Zukunft?

Wie bei gesunder Ernährung werden gesunde Umgebungsfaktoren immer mehr in das Bewusstsein der Menschen rücken. Dabei spielt das Licht eine zentrale Rolle. Es kommt darauf an, wann und wie viel Mehl und Zucker man verwendet und was man daraus macht. Genauso ist es beim Licht. Es kommt darauf an, das richtige Licht zum richtigen Zeitpunkt zu haben. Mensch-zentrierte Beleuchtung oder Human Centric Lighting orientiert sich an den natürlichen Bedürfnissen des Menschen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass dies einen positiven Einfluss auf den Menschen hat.

Hier geht es zu den Human Centric Lighting Leuchten von Wirklicht.

Human_Centric_Lighting_Oliver_Stefani_Wirklicht_Tageslicht

Interview mit Dr. Oliver Stefani, Internationaler Lichtforscher und Human Centric Lighting Experte